Leserstimmen










Erzähle - schreibe - lächle

29.12.2010 Ingrid Meister, Heppenheim per Telefon... "habe die ersten drei Geschichten gelesen und werde gleich zwei weitere Bücher zum verschenken bestellen."
30.12.2010 Katharina Andree, Heppenheim per Telefon... "habe eben die Satire über das WBSZ Weihnachtsbaumbrandsicherheitszertifikat gelesen. Sie merken, ich lache immer noch"! Zutreffend
01.01.2011 Gerhard Wagner,Biblis per Telefon... "als ehemaliger Reiseteilnehmer kann ich ihrer Geschichte vom Leiden eines Reiseleiters zustimmen. Haargenau, so war es.
03.01.2011 Manfred Schade, Mörlenbach per Telefon... "wechselvolle Geschichten. Hintergründig, gefühlvoll, spitz, satirisch. Das Lesen war spannend und entspannend.
07.01.2011 Jens Becker Laudenbach per Email... "P.S.: Das Buch ist Klasse."
23.01.2011 Karl Brecht,Bonsweiher per Telefon... "fand das Buch äußerst interessant, aufschlussreich und unterhaltend. Ganz prima zum lesen.
26.01.2011 Prof.Dr.Dr.h.c.mult. Ulrich Engel,Heppenheim per Email... "da ist alles drin, eben auch Spott und Trotz, wo es angebracht scheint. Ja,ich habe gelächelt beim Lesen, immer wieder,...und ich habe die Betrachtungen über den kleinstädtischen Mief genossen, die so ganz ohne Gehässigkeit sind. Ich wünsche dem Buch viele Leser, die verdient es.
25.03.2011 Otto Kompa, Heppenheim persönlich... "Das Buch ist fantastisch."
18.04.2011 Willi Theile, Heppenheim per Telefon... "man ertappt sich dabei, wie man versucht hier Parallelen zu eigenen Erfahrungen zu ziehen."
27.04.2011 Ralf Schmidt, Heppenheim per Telefon... "bin begeistert. Ein riesiges Kompliment von mir, meine Frau will es auch lesen."
08.06.2011 Helga Schindler, Heppenheim per Email... "hat mir während eines längeren Fluges sehr viel Spaß, aber auch nachdenklich gemacht, es zu lesen. Dankeschön für die so "hautnahen" Erzählungen, total gelungen und lesenswert."
10.07.2011 Klaus Ahlheim, Groß-Rohrheim per Email... "Ihre Kurzgeschichten haben mich allesamt sehr beeindruckt. Die Erzählungen sind zum Teil amüsant, wirklichkeitsnah, authentisch. Auch nachdenklich und hintergründig. Konnte mir auch ein Lächeln nicht verkneifen."
16.01.2012 Jürgen Lies, Bensheim per Email... "es gibt Bücher, die beginne ich zu lesen und beende sie, bevor ich sie ausgelesen habe, weil sie irgendwann langweilig werden. Das Buch ist so packend, dass ich ständig weiterlesen möchte
     

Ich bedanke mich herzlichst für die vielen Zuschriften!

Ihr Achim Krüger